Andreas spielt live und im Studio u.a. folgende Instrumente

Latin Percussion (Conga, Bongo, Timbales, Shekere...)
Brasilianische Percussion (Pandeiro, Berimbau, Cuica, Agogo, Tamborim...)
Ethno Percussion (Darabuka, Riq, Bendir, Balafon, Udu, Batá...)
Electronic-Percussion (Roland SPD 11, Roland HPD-15, Yamaha DTX)

Meinl Endorser seit 1995

Preisträger diverser Wettbewerbe

3. Platz "Bester Nachwuchs Conga-Spieler" 1984 in Koblenz
2. Platz "Bester Multi-Percussionist Süddeutschlands" 1988 in Karlsruhe

Musikalische Vorbilder

Ralph Mc Donald, Louis Conte, Raul Rekow, Airto, Nana Vasconcelos

Schüler von Dom Um Romao (Weather Report)

Unterrichtstätigkeiten

Leiter der Musikschule "Lätz Fätz" in Urbach
Leiter diverser Workshops "Cajon für Anfänger und Fortgeschrittene"
Jazz-Workshops für Kinder und Jugendliche
Workshop Didgeridoo und Rhythmus
Percussion-Lehrer an diversen Musikschulen

Autor verschiedener Percussion-Lehrbücher

"Unsere kleine Rasselbande"
"Bongo for Beginners"
"Conga Basics I und II"
"Groove minus One" - Hands on fire - (mit Begleit-CD)
"Der multiple Percussionist" (erscheint im Frühjahr 2009)

Datenschutzerklärung